jamie unterwegs

jamie unterwegs

Jamie Oliver: Jamie unterwegs … Geniale Rezepte gegen Fernweh Dorling Kindersley Verlag München 2011, 360 Seiten, 24,95 Euro

Bei Amazon bestellen: Jamie unterwegs… Geniale Rezepte gegen Fernweh

Wenn einer einen kulinarischen Reiseführer par excellence schreiben kann, der persönlicher und hintergründiger nicht sein kann, das kann dieser Jemand eigentlich nur Jamie Oliver heißen. Der englische Kultkoch nimmt seine Leser in seinem neuen Buch mit auf Entdeckungsreise durch Spanien, Italien, Schweden, Griechenland, Marokko und Frankreich.

Entdeckungsreise im Stil von Jamie Oliver, das heißt vor allem leckere landestypische Rezepte in typischer Oliver Manier mit dessen ganz eigenem Schwung und Raffinessen serviert zu bekommen, dazu reichlich Hintergründe über das jeweilige Land und die dort beheimateten Leute zu erfahren, außerdem die besten kulinarischen Entdeckungsmöglichkeiten und Jamies Erfahrungen mit den Menschen und deren ganz persönlichen Kochkünsten vor Ort.

Reichlich bebildert, nicht nur mit Fotos von den zum jeweiligen Land passenden Gerichten, sondern auch von hautnah miterlebten Ereignissen und Begegnungen mit besonderen Menschen machen dieses Buch zu einer einzigen spannenden Reise, die man gemeinsam mit Jamie Oliver beim Lesen durchlebt. Der Untertitel „Geniale Rezepte gegen Fernweh“ kann darum auch im besten Sinne zweideutig verstanden werden. Zum einen serviert Jamie Oliver tatsächlich einen bunten Strauß von leckeren Rezepten von der spanischen Paella über schwedischen Garnelentoast bis hin zu französisch inspiriertem Zucchiniauflauf. Zum anderen kann man sich die sehnsuchtsvolle Zeit bis zum nächsten Urlaub mit diesem Buch auf ganz wunderbare Weise vertreiben, weil man quasi mit Jamie Oliver auf Tour geht.

Ob Fischfang in Italien, Marktbesuch im marokkanischen Marrakesch oder die Bekanntschaft mit einem französischen Trüffelschwein bei der Arbeit. Jamie lässt seine Leser, auch dank seines großartigen Fotografen, hautnah dabei sein und seine Begegnungen miterleben. Für all diejenigen, die nicht auf ihren nächsten Urlaub warten können oder wollen und natürlich für jene, die gar nicht erst die Möglichkeit haben, all jene von Oliver besuchten Länder zu entdecken ist das Buch ebenso ein Muss, wie für Fans des Engländers, die seine neusten kulinarischen Kreationen ausprobieren wollen. Besser, spannender und mitreißender als er hat schon lange keiner mehr das kulinarische Berufliche mit auch aus privatem Interesse geführten Reisen unter einen Hut gebracht.

10 von 10 Sternen